28.08.2014

müritz, bremen & lüneburg (auf den spuren von rote rosen...)


 hallo ihr lieben,

hier melde ich mich zurück nach einer herrlichen woche
urlaub an der müritz und in der lüneburger heide - 
und ich finde: es muss nicht immer urlaub im ausland sein! :-) 



da dieser urlaub auch und vor allem mit meinen wurzeln zu tun hatte,
war er für mich besonders interessant. 

ich bin gebürtige delmenhorstlerin, 
mit wurzeln zurück zur insel rügen und nach dresden...
doch längst hat es mich richtung rhein-neckar verschlagen :-)

in klink an der müritz hat sich unsere große familie väterlicherseits
zusammen gefunden - was für ein schöner ort für ein familienfest.

*


habt ihr lust auf eine bilder-tour? 

aber achtung - es sind viele fotos!! :-))

und wer noch nicht in urlaub war, der geht jetzt ein paar minuten mit, in gedanken...

dann starten wir doch mit einem spaziergang durch waren/müritz:


 der hafen, das schöne kopfsteinpflaster...


schmucke türen und eingänge - erinnern an irland :-)




auch in waren herrscht leidenschaft für wolle - sehr sympathisch!



pittoresques fachwerk...



 ... oder aufgemalt :-)



dann ein paar kilometer weiter ein spaziergang in klink am wasser...
(nähe müritz hotel)


der wind rauscht in den bäumen - hört ihr es?


am schloss in klink angekommen... 
langsam knurrt der magen! :-)


mal schauen, ob's da was zu essen gibt...



und jaa, da sind wir im schloss-restaurant. werden fürstlich bewirtet. 
da herrscht erstmal genüssliche zufriedenheit.



 *


von der müritz ging's richtung westen nach bremen und delmenhorst... 
meine alte heimat wiedersehen :-)

geknipst hab ich ein wenig in bremen...


  
die dürfen natürlich nicht fehlen...




respekt einflößend, all die majestätischen gebäude!

aber jetzt auf zum schnoor!



 ups, fast hätten wir das bärenhaus vergessen, 
aber in letzter minute fiel es mir ins auge:



 erstanden hab ich natürlich auch was :-)) 
ein altes mini-waschbrett aus den 30ern, 
das seinerzeit auch schon im spielzeugmuseum stand.

danach bummelten wir weiter und gingen in einem der 
kleinen schnoor-restaurants essen. ein schöner ausflug!


 am nächsten tag ging es nach lüneburg.

besonders meine tochter und ich freuten uns, denn wir verfolgen gerade
die (noch) aktuelle staffel von rote rosen  :-) sie kommt ja nun zum ende und ich
werde danach auch den absprung probieren (um meine zeit wieder produktiver zu nutzen)

lüneburg ist ein so gemütliches städtchen mit einem ganz eigenen gesicht...






und da - dieser platz kam mir doch sehr bekannt vor :-))
den bücherladen am rathausplatz hat man mehrmals in rote rosen gesehen, 
als ole dran vorbei lief - erinnert ihr euch? :-))



am rathausplatz ist eine touri-information. da erstand ich,
natürlich - ratet? 
ja, genau, eine rote-rosen-tasse, die ich jetzt immer beim schauen benutze(n könnte...) :-)
glaubt mir, die muss man schon haben. 

 ich schleppte sie in der einen hand,
dazu den rote-rosen-lüneburg-stadtplan, 
doch dann gings mit dem fotografieren schlecht, weil keine hand mehr frei!
...
(einkaufen ist halt immer anstrengend :-)



 und hier - aah , das ist doch das "carla's" :-)) schnell ein foto:
erkennt ihr's?

in echt heißt es "bergström". meine tochter zerrte mich aufgeregt
in die hotel-lobby, doch die sah natürlich ganz anders aus
als bei rote rosen.




 tschüß lüneburg! 
(wir waren gleich zweimal da, weils so schön war)


 *


 untergebracht waren wir auf gut bardenhagen
 nahe lüneburg.


ein idyllisches landhotel - entstanden aus einem ehemaligen gestüt.
die zimmer sind komfortabel und liegen quasi mitten in der natur :-)


garten und park hinter dem hotel...


ein haus nur für wellness - perfekt für uns :-)


 flanieren im hotelpark... der war wirklich schön angelegt.



hm, gute gelegenheit, mal mit der tiefenschärfe zu experimentieren... 
rosen sind doch dankbare motive :-))


es ist aber auch soo ein schöner wilder garten, schaut mal:



und ein schattenplatz
der zum nachdenken einlädt...





nach dem erfrischenden spaziergang folgte ein kleines highlight,
ich wollte doch schon so lange mal

zu deerberg direkt nach velgen! :-)
von heidelberg aus kein katzensprung... aber
nun stand ich direkt davor!


 denn hier gibts einen entzückenden einrichtungs-laden mit greengate, ib laursen,
eigentlich allem... wirklich sehr schön, und daran anschließend der große 
klamottenladen - vorwiegend frauensachen - für den anhang gibts aber eine 
schön gemütliche kaffee-ecke.

 (leider durfte ich nur von außen fotografieren)


 auf jeden fall bestell ich gern mal bei deerberg und find auch deren firmen-philosophie
ganz sympathisch. und ein besuch dort lässt sich wunderbar mit einem natururlaub in der 
lüneburger heide verbinden.



 die schöne lüneburger heide! leider rückt unsere abfahrt näher. 
noch ein abschieds-spaziergang... 
 

hier bei der bank sprach mich ein älterer herr an -
seine kamera riesig, das objektiv noch größer :-)
er habe die kamera gerade
GEWONNEN - 
(jetzt bräuchte er mal unterricht im fotografieren)!!

 :-)
der glückspilz!

 wieder mal tiefen-unschärfe üben...


so ihr lieben, das war's!
ich hoffe, euch hat die foto-tour gefallen.

(war dies mein längster post?? ich glaub ja...)


erkennt ihr einiges wieder? 
habt ihr selbst erinnerungen zu den orten?
ich freue mich, wenn ihr mir eure gedanken dazu da lasst!


macht's gut!




14.08.2014

heut zeig ich euch mein bastelzimmer :-)


 hallo ihr lieben,

heute zeige ich euch mal das diadu-bastelzimmer,
das jetzt fertig geworden ist.

es ist mein lieblingszimmer, wie ihr ahnt ♥
hier nähe ich, scrappe, trinke meinen tee,
während ich in DIY-büchern stöbere... 
mein rückzugsort eben :-)

 teile daraus kennt ihr ja schon! wie die sterne-wand
hinter dem nähtisch... dazu gekommen ist jetzt mein setzkasten,
soo praktisch für viele kleine dinge, die ich vorher woanders
verstauen musste (und sie dann nie finden konnte:-)


 für den nähstuhl hab ich ein zweites grannykissen genäht.
 (tutorial fürs granny kissen siehe hier)


als stoff im bastelzimmer
habe ich mich für  "phoebe mint" von green gate entschieden.

es fing eigentlich damit an, dass ich bei nostalgie im kinderzimmer
anfang des jahres die quiltdecke und das rosenbestickte kissen
gewonnen habe...

und ich hab mich gefreut :-) und gefreut.... und gefreut!! :-))

das bügelbrett bekam dann auch einen solchen bezug 

... und dazu
hab ich phoebe-mint-gardinen genäht:

 so aufgeräumt isses nicht immer... :-)

 schon lange hatte ich ein auge auf den weißen schubladen-schrank
(von car möbel) geworfen...
dann, als ich fürs bastelzimmer noch was suchte,
fiel er mir (zum glück) wieder ein. 


die schubladen in den unterschiedlichen größen
sind genau das, was ich brauchte, um meine papiere, alphas, werkzeuge etc.
zu verstauen - und zwar endlich mal übersichtlich :-) 

wie - ihr wollt reinschauen? 

na gut ;-)


gerade ists hier sonnig... 
allerdings hat es vorhin wirklich kübel geschüttet!


 meine weihnachtsplanung geht natürlich auch weiter...
gestern kam dies hier an - gleich möcht ich mich bei einer tasse tee
auf das büchlein stürzen und freu mich schon drauf...


aber das größte für uns ist gerade er hier:


gestern haben wir unseren kater ausgesucht - ein kleiner roter maine-coon - 
und es war liebe auf den ersten blick ♥

in vier wochen wird er bei uns einziehen.... na wenn das mal nicht aufregend wird :-)
wir freuen uns riesig - ist er nicht süß?!

so ihr lieben,

macht's euch gemütlich und genießt die ferien!



das wars für heute von