24.08.2010

karten basteln

... ist ideal, um scraps zu verarbeiten, techniken auszuprobieren und schnell ein erfolgserlebnis zu haben, wenn für ein ganzes layout keine zeit bleibt :-) und sie zu verschenken macht spaß :-) hier sind meine vier lieblinge im moment. eine weihnachtskarte habe ich auch schon gebastelt, aber die zeige ich später, das ist vielleicht wirklich noch etwas früh...

  


  
  
... was dem kenner wahrscheinlich sofort ins auge fällt: bei den letzten beiden karten habe ich meine begeisterung am distressen entdeckt :-) Bei der "grüße"-karte habe ich mich außerdem hinreißen lassen, die nähmaschine aufzubauen. es hat sich gelohnt: es macht riesenspaß, papier auf papier zu nähen und ist danach 100 % sicher fixiert :-) der patchworkdecken-effekt, der dabei entsteht, gefällt mir gut. und ein tipp: wenn die nähmaschine gerade draußen ist, kann man wunderbar gleich mehrere, auch noch leere papiere vernähen, so hat man gleich für später vorgesorgt und muss die maschine nicht für jedes kleine projekt wieder neu aufbauen (außer natürlich man hat beneidenswerterweise ein nähzimmer, dann ist das auch egal :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen