13.10.2010

sonnensuppe

schöööne herbstsonne ist heute und der herbst ist sowieso meine lieblings-jahreszeit... was passt essbares zu herbstsonne? richtig, was leckeres aus kartoffeln :-) diese selbstgemachte suppe aus frischen kartoffeln geht schnell, ist nicht schwer und schmeckt fast jedem einfach super. was heißes ist fein, denn die temperaturen sind ja trotz sonne schon erheblich kühler geworden...



hm...riecht ihr wie das duftet :-)) und so geht das grundrezept: einfach kartoffeln schälen, auf acht kartoffeln kann eine karotte dazu, wer mag auch etwas lauch, zwiebel oder sellerie...in fleischbrühe oder gemüsebrühe schonend kochen, dann pürieren. wer an gewicht zulegen möchte, kann kräftig butter oder sahne in die suppe tun :-) auch ein löffelchen creme fraiche als dekoration macht sich gut :-) neben salz und pfeffer liegt das geheimnis hier vor allem in einem kräftigen schuss majoran. und an kombinationsmöglichkeiten ist die liste lang: statt mit würstchen schmeckt sie vegetarisch auch mit radieschenscheiben, kresse, pinienkernen, kürbis- oder sonnenblumenkernern und und und..  sogar meine tochter isst diese suppe mit leidenschaft.

lg claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen