29.05.2011

spielzeugkorb und co.

danke für eure lieben kommentare, jeder einzelne zaubert immer ein lächeln auf mein gesicht :-)

ja, ich finde auch, dass man bei butlers für wenig geld süße stoffe bekommt, die man gerade für kleinere nähprojekte verwenden kann und die eine schöne, feste konsitenz haben! auch einen süßen lila matroschka-stoff gibt es dort zurzeit!

schöne stoffe, borten, aufnähbildchen und co. finden sich natürlich auch im internet. und da ich gerade im näh-fieber bin, habe ich auch dort zugeschlagen :-)

hier kommt der neue spielzeugkorb für meine tochter. inspiriert war ich von ähnlichen körben, die ich bei doppelnaht gesehen hatte. der korb ist samt henkeln gute 40 cm hoch, d.h. es passt wirklich einiges hinein. und das nähen hat einfach solchen spaß gemacht! normalerweise habe ich wenig geduld, arbeite ja sowieso nicht nach anleitung und stecke beim nähen auch nichts ab. aber hier habe ich mich so auf ein schönes endergebnis gefreut, dass ich vor der finalen naht brav die beiden körbe samt henkel abgesteckt habe und schon da haben meine tochter und ich laute der verzückung von uns gegeben :-) während der letzten nähte saß sie dann gespannt neben mir und hat beim nähen zugeschaut.


für die außenseite habe ich zwei abwaschbare tisch-sets verwendet. diese bringen auch gleich etwas stabilität mit, gefüllt ist der korb zusätzlich mit volumenvlies (auch die henkel).



und hier habe ich nochmal eine eulenschönheit (idee von gretelies) ausprobiert... sie ist ca. 15 cm hoch und mit vlies gefüllt.



 sie schmückt jetzt das kinderzimmer-regal:-)



für ihren knautschi wollte meine tochter noch einen schlafsack haben :-) der sieht nun so aus:




der knautschi mit schlafsack ist bei ihr gerade der hit. im unterschied zur roten eule mit vliesfüllung ist die reisfüllung für kinder so viel interessanter. mit der roten eule hat sie maximal eine minute gespielt, die hab ich wohl eher für mich genäht :-)

dann gabs noch ein polsterkissen für die kinderbank. hier habe ich mich ans applizieren von fliegenpilzen gewagt und es war gar nicht so schwer und hat großen spaß gemacht!


noch nicht alles perfekt, wie man sieht, aber das macht nix...



 ... und dann gabs noch ein utensilo für unsere kommode im flur...


und meine näh-freude hat immer noch nicht nachgelassen... nun habe ich mir ein buch übers taschen-nähen bestellt und bin mal gespannt :-)

liebe grüße und morgen einen guten wochenstart!





 zeit für... einen sonnigen sonntag nachmittag :-)

24.05.2011

zum nähstübchen


  ... ist das geliebte zuhause in den letzten tagen geworden...



und entstanden sind ganz verschiedene sachen.

als erstes wollte ich die eulenschönheit-schlüsselanhänger ausprobieren, gesehen auf dem zauberhaften näh-blog gretelies. ich finde zwar nicht, dass mein exemplar nach eule aussieht, aber eine süße matroschka mit hörnern ist sie allemal :-) gefüllt mit reis.



und hier noch ein zweiter versuch :-)



und dann gabs nach demselben vorbild noch einen "knautschi" für meine tochter (ca. 10 cm hoch): augen und schnabel habe ich per hand aufgestickt, dann das gesicht auf den karostoff appliziert, den den pünktchenstoff doppelt in eulenform zugeschnitten und auf die vorderseite den karo-ausschnitt aufgenäht.


mit reis füllen:


und fertig :-)


danach galt mein interesse genähten utensilos.

es gibt, wie ich gelernt habe, zwei versionen, eine eckige und eine runde. für die eckige findet man nähanleitungen in hülle und fülle... mich hat aber die runde interessiert! :-)

hierfür werden einfach zwei beutel genäht und  ineinander gesteckt. dies sieht man zum beispiel bei der anleitung hier, wo der beutel als verpackung von ikea-körben genäht wurde (super idee). und tolle utensilos findet man auch bei doppelnaht, z.b. mit henkeln als "spielzeugverstecker"...

zum füllen habe ich weiches volumenvlies verwendet, dann sehen die beutel so schön knautschig aus.

brauchen kann man sie einfach für alles!

also einen für die küche (stoff: green gate/butlers):




 einen für den nachttisch (stoff: butlers):






einen fürs bad....




... und ich brauche noch mehr davon :-)

vielleicht konnte ich euch ja mit meiner näh-begeisterung ein wenig anstecken...

liebe grüße!


zeit für... rosen - im tee... im jogurt...

... und im garten :-)

19.05.2011

scrappiges

hallo ihr lieben, irgendwie bin ich ungeplant in winterschlaf verfallen oder so :-)) aber gerade fühlt es sich an wie ein perfekter abend zum bloggen und ich hab auch wieder was zum zeigen für euch.

im moment entdecke ich eine große freude am layout-kleben nach und nach wieder, nachdem sie zwischen mini-alben, karten basteln, nähen und co. irgendwie in den hintergrund getreten war ... für mich funktioniert das kleben von seiten nur, wenn ich wirklich genug zeit und ruhe habe, auch um mich beim scrappen mit dem foto und der erinnerung zu beschäftigen. hier kommen drei meiner layouts, ich hoffe, ihr könnt ein wenig inspiration für euch mitnehmen!







(zum material: hintergrundpapier von my minds eye lime twist, braunes blumen-papier fancypantsdesigns, beiger cardstock, kaiser craft häkelborte, american craft thickers (glitter rockabye), filz-, papier- und häkelblüten, tin pin und knopf von october afternoon five a dime, roter glimmer mist (tattered angels), 5-sterne-stempel (weiss nicht mehr aber ich liebe ihn und bekam ihn geschenkt *herztaste* und clear stamp von dani peuss)

layout nr. 2: dass der titel "jetzt lebe ich" ganz viele bedeutungen haben kann, wurde mir erst später bewusst. ich meinte damit vor allem den moment, das jetzt - statt im "früher" oder in der zukunft. denn im jetzt leben ist gar nicht immer so leicht...



auf diesem layout standen für mich geriffelte borten im vordergrund, die ich aufgetackert oder aufgenäht habe. die borten habe ich aus fabrips und papier gefaltet und mit häkelborten kombiniert. absolut genial: die tim-holtz-bänder "lineal" und "film" (acrylband), siehe übernächstes foto.


(zum weiteren material: hell-lila cardstock, blütenpapier lime twist von my minds eye, papier mit schrift von basic grey, hellgrüner cardstock, klebebuchstaben von oa und american crafts, clear stamp "uhr", fabrips von studio calico, chipboard und andere aufkleber von oa, ebenso die knöpfe, häkelborte wieder kaiser craft und zwei weitere häkelborten (xenos); roter glimmer mist tattered angels)




layout "70er" mit rosen :-)

zum material: papier, karten, tickets, lolli, chipboard und band october afternoon, dazu ein gewagter brauner streifen washi tape, nachdem inspirationen dazu gerade durch so viele blogs geistern :-)



eine rose aus band geformt. zum halt ist sie innen getacktert, danach nochmal mit band umschlungen.


den rosen-chipboard-aufkleber (oa) habe ich mit braunem wollgarn per hand mit ziernaht versehen. die inspiration dazu stammt vom october-afternoon-blog und hat mich sofort angesprochen. die naht wirkt nochmal viel ausdrucksvoller als eine dünne nähmaschinen-naht.


die schwarze sternen-borte ist eine einfache aufkleber-borte von oa (five a dime). ich habe sie geriffelt und nur auf den enden aufgeklebt, mal was anderes als sie direkt draufzuklatschen, was ich sonst eigentlich tue :-)

zum abschluss noch eine karte, die ich für meine freundin gemacht habe... gerade lag von ihr ein so wunderschönes paket vor meiner tür, einfach so, ohne grund, das ich ihr sofort eine karte schicken muss...


material: alles oa, außer dem geprägten cardstock, der ist von cosmo cricket (als 12x12 block) und ein absolut effektvolles basic.

in cardstock zu investieren lohnt sich durchaus (obwohl es einem anfangs im vergleich zu den tollen patterned papers fade vorkommen mag). aber jetzt habe ich mir einen ruck gegeben und vertrauensvoll in meinen cardstock-vorrat investiert :-) das schafft einfach so viele kombinationsmöglichkeiten und unterstreicht das gemusterte papier noch viel besser.



innen noch unbeschrieben...(aber das ändert sich hoffentlich noch heute :-)


viele grüße!

p.s.: habt ihr auch schon gesehen, dass das google-übersetzungstool "happy scrapping" auf englischen seiten mit "glückliche verschrottung" übersetzt??? hat mich doch seehr amüsiert :-))


zeit für... zuchini-kartoffel-suppe mit frischer petersilie
und sonnenblumen-kernen auf der terasse:-)