20.02.2012

windlichtbeutel aus papiertüte



auf karolinas blog habe ich einen genähten windlichtbeutel gesehen,
der mir sehr gefiel, doch zum nachnähen hatte ich keinen weißen stoff da :-(
 das brachte mich auf die idee, als schnelle lösung den windlichtbeutel
aus einer butterbrot-papiertüte nachzubauen.



gebraucht wird eine butterbrot-papiertüte, ein stoffherz, bastelkleber, 
borten, ein jogurt-glas und ein batteriebetriebenes teelicht.
schon kanns losgehen :-)


zuerst wird das herz auf die vorderseite der papiertüte
geklebt. dann den boden der tüte ausfalzen, damit
sie stand hat. nun die stoffborte von innen an den
oberen rand kleben, die bommelborte von außen.


alles gut andrücken, trocknen lassen,
teelicht im glas hinein - und fertig!




das zweite windlicht-tütchen habe ich mit kleinen tilda-holz-aufklebern verziert,
die passten so schön zum stoff...


und da nach dem ausschneiden der beiden herzen
vom stoff noch was übrig war, habe ich
daraus einen rock für meine tochter genäht ;-)


hier habe ich überlegt, ob die beiden blümchen noch dran sollen, 
aber ohne fand ich den rock dann doch schöner.


 viele liebe grüße schickt euch




Kommentare:

  1. oh, also wieder ALLES ALLES wunderschön!
    das windlicht, ach was sag ich: DIE windlicher!
    und dieser zuckersüße kleine rock, hast du wirklich schön gemacht!
    aber mit blümchen sähe es bestimmt auch schön aus ;)

    alles liebe von der dana

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht alles wunderschöööön aus und das Röckchen ist herzallerliebst geworden,mit Blümchen würde er aber ganz sicher auch sehr schön aussehen...,
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub ich muss doch mit der Schere zum Kleiderschrank,
    da warten noch Spitzenunterröcke :-).
    Schön, die Windlichter,
    Man kann bestimmt auch gut was reinstanzen...
    Lieben Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    die Windlichter sind so schön, dass ich sie unbedingt nachmachen muss.
    Danke für die Idee und die Anleitung.
    Der Rock für deine Kleine ist ja auch Zuckersüß!
    Für Mädchen kann man so tolle Sachen nähen! Seufz…
    ♡-liche Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia
    Die Windlichter sind traumhaft schön und der Rock für dein Töchterchen sooooo süss!!!
    Liebe Grüsse

    Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Die Windlichter sind ein wahrer Traum!!! Wunderschön! Danke für die tolle Idee!!! Das Röcken für dein Töchterchen ist auch ganz süss!!!

    Herzlichst
    Mela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia
    Hattest du eine Anleitung für den Rock?

    AntwortenLöschen
  8. Solche Windlichter finde ich total schön. deine sehen besonders hübsch aus mit den Borten und dem Tildastyle ❤ Und der Rock ist ja zauberhaft. Auch die Idee mit dem Bündchen ist Super. Hast du da ein Schnitt gehabt oder dir selber ausgedacht?

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,
    deine Windlichteridee ist einfach toll und so süß im Tildalook! Hat ja den Vorteil, dass die Tüte schön Stand hat, was bei Stoff nicht immer der Fall ist ;D
    Der Rock für deine Maus ist absolut entzückend! Ich hab genau diesen Stoff auch noch liegen, aber ich glaub, da kann ich bei meinen Mädels nicht mehr mit punkten ;D
    Freu mich schon auf deinen nächsten Post :o))
    Ganz liebe Grüße,
    Tini♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia,
    was für wunderschöne Arbeiten. KLasse. Die Idee mit den Tüten ist genial.
    Mach Dir einen schönen Tag. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,
    ganz ganz wunderschöne Sachen. Die Windlichter mache ich bald nach...einfach aber ganz zauberhaft. Meinst Du man kann im Glas auch ein normales Teelicht nehmen?

    Auch der Rock ist toll geworden...die Frage kam oben schon mal, aber ich stelle sie auch. Hast Du eine Schnittvorlage benutzt? Was ist das oben am Bündchen für ein Stoff, der sieht so schön dehnbar aus.

    Herzliche Grüße und Danke für Deine lieben Worte bei mir,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Anonym21/2/12

    Liebe Claudia,

    das ist ja eine tolle Idee, die Windlichter sind wunderschön.Mir gefallen die Stoffwindlichter auch sehr gut, aber ich bin noch Nähanfänger. Da bin ich über Deine tolle Anleitung sehr froh. Lieben Dank.
    Und das Röckchen ist ja so süß.

    Liebe Grüße Mary

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für den lieben Kommentar bei mir.
    Kann man den Stoff rechteckig zuschneiden oder muss er trapezförmig sein?

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Claudia!
    Ich bin VERLIEBT in deinen Rock! Da hätt ich hier zwei entzückte Abnehmerinnen :-). Hast Du das Pi mal Daumen gemacht oder mit einem Schnitt?
    LG von Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. du machst sooo süße sachen!!! wow! total schön !!!
    denk bitte daran, meine liebe, daß du an deinen urlaub noch
    3 tage dranhängen mußt -zwecks listenabarbeitung :-))
    ich freu mich !
    bis ganz bald,
    christiane

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia
    Deine Windlichter sind ein wahrer Traum! Wunderschön!
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Claudia,
    habe gerade noch mal in deinem Bildern entdeckt, wie schön du die Kerzen dekoriert hast. Ich habe auch einige weiße Kerzen in verschiedenen Größen und überlege noch was ich mit denen machen könnte. Denn auch die finde ich für den Schrank viel zu schade.

    Ich fühle mich total geehrt, dass dir mein Blog gefällt! Ich war letztes Jahr auf der Suche nach einer Kaminkonsole. Da bin ich auf deinen Blog gestoßen. Der hat mir so wahnsinnig gut gefallen, dass ich auch unbedingt selber einen Blog erstellen wollte. Dank dir habe ich jetzt zwei hübsche Kaminkonsolen und einen Blog, der mir so viel Freude bereitet. Ich bin schon richtig bloggersüchtig ;-)
    Dafür danke ich dir!
    Viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen