10.05.2012

bitte nicht gießen


ich habe eine alte grüne mappe, die ich seit früher aufhebe.
darin habe ich als kind handarbeitsideen aus zeitschriften gesammelt!
nun fiel sie mir mal wieder in die hände... ich liebe es, sie durchzusehen!

sind diese kakteen nicht zauberhaft??


in der schule hatten wir ein fach das hieß "tw"- technisches werken! 
auch meine tw-blätter sind in der mappe!
da lernten wir was über stoff...


und wolle... 
zum beispiel dass man wolle mit "fasa" wäscht :-)


eine anleitung für eine gehäkelte sonne fand ich in meiner mappe...

und ein kleines papp-heft, mit dem ich damals stricken lernte!
 und tausend ideen für topflappen! viele der ideen waren aus der zeitschrift "ingrid"!
wahrscheinlich hatte meine mutter sie abonniert!

aber die kakteen hatten es mir doch am meisten angetan...
also habe ich aus lauter freude

einen kaktus gehäkelt! 
:-)

erkennt ihr, welcher es sein soll von den vieren??

liebe grüße in die bloggerwelt schickt

Kommentare:

  1. hach wie ♥ig. Der Kaktus ist toll geworden ♥.♥ . Erkennt man sofort. Der Zweite von links^^.
    Liebe Grüße An

    AntwortenLöschen
  2. Ja sicher, sofort, der mit der gelben Blüte, höchstwahrscheinlich Nr. E. Gut gemacht! Und ein bißchen träume ich gerade auch von einer grünen Mappe!

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn...der Kaktus schaut so toll aus. Ideal als Nadelkissen beispielsweise. Und klar erkennt man den :-)
    Ein ähnliches Fach hatte ich früher auch in der Schule ... vielleicht sollte ich auch die Unterlagen mal wieder hervorkramen ...
    Viele liebe Grüße!
    chrissie

    AntwortenLöschen
  4. Natürlich erkennt man den Kaktus- sofort! :-) Ganz süß ist er geworden!

    Herzlichst,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Nostalgie. Dein Kaktus ist super geworden.
    Besonders die Topflappen interessieren mich. Ich werde mal schauen ob man heute noch solche Anleitungen bekommt.
    Ich wünsche Dir ein schönbes Wochenende. Lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. die kaktussen kommen mir bekannt vor. ich glaube, meine mutter hat sowas heute noch als nadelkissen stehen. bei uns hiess das schulfach noch richtig *handarbeit*. nur die jungen hatten *technisches werken*. die haben in der 5. klasse einen richtig tollen setzkasten gebaut. ich musste stulpen ( jaja...die 80'ger inkl. aerobicwelle) mit naht stricken, obwohl ich das schon mit nadelspiel konnte. das hat mich sehr geärgert...danke frau dade ( diesen namen vergesse ich nie!

    liebe grüße und ein schönes wochenende

    silke

    AntwortenLöschen
  7. na, so würden sogar MIR kakteen gefallen- ansonsten kann ich denen wegen der fiesen stacheln nämlich garnix abgewinnen ;) toll, dass du deine sammelmappe noch hast- dasist ja heute schon von unschätzbarem wert!!
    liebe grüsse sabine

    AntwortenLöschen
  8. Also, solche Kakteen habe ich ja noch nie gesehen... :o).
    Wir hatten Werken und Nadelarbeit... gemischt! So konnten auch die Jungs mal eine "Werkenschürze" nähen. Und auch die Mädchen wußten dann: "Wir streichen den Kleister von der Mitte zum Rand...., die Zeitung darf schmutzig werden"
    An diesem Satz kam niemand vorbei und ich glaube, den werden wir auch nie vergessen. :o) Ja, die Frau Diederich...

    LG Polly

    AntwortenLöschen
  9. Toll, dass du die Mappe so lange aufgehoben hast. Ich habe leider als ich Teenager war ganz viel weggeschmissen.
    Die Kakteen sind super hübsch, besonders deiner! Klar erkennt man ihn. Zweiter von links. Ist echt schön geworden!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir liebe Claudia!
    Sonnige Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia,
    wundervoll die Reise in deine Handarbeitsvergangenheit. Da kommt man doch sofort ins Schwärmen. Man sieht schon in deinen Aufzeichnungen von damals, daß mal ein seeeeeehr kreativer Mensch aus dir wird. Zauberhaft.
    Und natürlich erkennt man welchen Kaktus du gehäkelt hast, den 2. von links. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Es grüßt dich ganz lieb die Claudia!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,

    bei den gehäkelten Kakteen ist mir ein dickes Grinsen über's Gesicht gehuscht: Ich hatte in der Grundschule das Fach "Textiles Gestalten und Werken" und da haben wir .... richtig: Einen Kaktus gehäkelt. Für einen vollendeten Kaktus gab's eine drei, mit Ableger eine zwei und wer eine Blüte schaffte, hat eine Eins bekommen. Interessanterweise gefiel mir das Häkeln damals gar nicht und ich hab' mich rechtschaffen dämlich angestellt, besonders bei der Blüte :-)

    Heute find ich Handarbeiten toll!

    Danke für'S Erinnerungen wecken, liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Ach würd ich gern die ganze,grüne Mappe mal anschauen ...
    Lotti schickt Dir ~
    1000 Grüße

    AntwortenLöschen
  13. ... wie witzig!!!! Die Schrift hatte ich auch!!!!

    Der Kaktus ist klasse geworden. Daran siehst Du, dass Anleitungen über die Jahre nicht schlecht werden können.... ;O)

    Schönes Wochenende!
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. hallo liebe claudi,
    also ganz ganz knuffig schaut er aus, dein kleiner grüner kaktus :) nun braucht er aber eigentlich noch die gesellen rechts und links dazu :)
    und ganz rührend finde ich, dass du diese mappe noch hast, hach, da fühlt man sich doch wieder richtig zurückversetzt, gell?
    glg schickt dir die dana :o)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Claudia,
    ich bin ganz begeistert von deinem Kaktus!!! Wenn ich doch nur häkeln könnte....

    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,
    ich habe soeben deinen Blog entdeckt und mich begeistert von Post zu Post weitergehantelt...
    sooooo tolle Sachen hast du da... freue mich schon aufs weiterschmökern!!!

    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Wie unglaublich cool ist denn bitte dieser Kaktus!!! Damit solltest du in Massenproduktion gehen :-)
    Ganz liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  18. Ist das süss! Ich hab leider all meine Sachen entsorgt...

    AntwortenLöschen
  19. liebe claudia,

    bin heute das erste mal zufällig auf deinen blog gestoßen und bin total begeistert! ich bewundere dich für dein unglaubliches geschick was all diese schönen dinge betrifft. dieses talen hätte ich auch sehr gerne ... es ist aber leider nicht jedem vergönnt. naja, wie gesagt: ganz großes kompliment und der kaktus ist supersüß :)

    liebe grüße
    marie

    AntwortenLöschen