08.06.2012

sonniger lemon pie

heute poste ich mal aus der küche - 

aber zuerst möchte ich die gewinnerin des 
scrapbook-laden-gutscheins bekannt geben!

random.org hat die nr. 5 bestimmt, das ist.... 

steffi von steffis blog der lieblichkeiten

herzlichen glückwunsch liebe steffi! bitte mail
mir deine e-mail-adresse, damit ich dir den gutscheincode
zusenden kann!

*

in den letzten tagen habe ich mehrere zitronenkuchen
gebacken - auf der suche nach der perfekten zusammenstellung
der zutaten, damit ein traumhaft-sommerlich-fruchtiger
lemon pie dabei entsteht! irgendwann 
gelang er dann so wie gewünscht.



und so habe ich ihn zubereitet -
das rezept ist eine melange aus verschiedenen
varianten inklusive meiner eigenen erfahrungswerte
aus den vorhergegangenen lemon-pie-versuchen :-)
 

aus mehl, butter, zucker und ei einen teig bereiten
 und den boden einer pie-form oder backform (ca. 26 cm)
damit auskleiden - am boden nicht zu dick und dafür seitlich 
mindestens 2 cm hoch.

das ganze zum kühlen 30 min in den kühlschrank geben.
(backform mit deckel pink oder blau im 2er set von rice)


den boden 15 minuten bei 180 grad umluft backen. danach mit eigelb bestreichen
und erneut 2-3 minuten backen. das "versiegelt" den teig, damit er nicht weich
wird, wenn die füllung drauf kommt!


die ofentemperatur auf 150 grad reduzieren.
die zutaten für die füllung gut vermischen. statt zitronen selbst zu pressen, 
kann man auch (bio)zitronen- oder limetten-direktsaft (kein backaroma!) 
in kleinen flaschen kaufen. nach dem versuch, für eine kuchenvariante limetten 
zu pressen, freute ich mich über diese erkenntnis :-)

die füllung in den vorgebackenen teigboden gießen. 
den pie bei 150 grad etwa 30-35 minuten backen.

nun den kuchen 30 min auskühlen lassen und ihm danach
nochmal eine stunde im kühlschrank gönnen. in dieser zeit
für die deko zitronenmelisse ernten und den
tisch - dem pie angemessen - festlich decken :-)



viel spaß beim backen und
guten appetit wünscht euch


Kommentare:

  1. Liebe Claudia
    Das sieht ja lecker aus. Muss ich auch mal probieren. Sehr schön finde ich Deine Backform und die Illustration des Rezeptes. Danke:)
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ich musste gerade drei mal hin schauen - ich habe gewonnen??!!.... Aaaaahhhhh ich freu mich soooo ♥ ♥♥ :-) Puuh, muss erst mal durchatmen :-)

    Der Zitronenkuchen sieht oberlecker aus, der muss auf jeden Fall ausprobiert werden. Danke für das Rezept.

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    was hab ich bloß alles verpasst bei dir? wie konnte das geschehen??!!
    Toll was du so gezaubert hast und so schöne Verlosungen und so lecker Kuchen....
    Wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Gglg Tini♥

    AntwortenLöschen
  4. Der Kuchen sieht toll aus! Der kommt gleich auf die To-Bake-Liste!
    Liebe Grüße
    von der linken Masche

    AntwortenLöschen
  5. Anonym8/6/12

    Liebe Claudia,

    Dein Kuchen sieht ja sehr lecker aus!
    Lieben Dank für das Rezept. Ich habe noch nie Lemon Pie gebacken, aber das hole ich jetzt bald nach.
    Und der Gewinnerin wünsche ich viel Freude mit ihrem Gewinn.

    Liebe Grüße Mary

    AntwortenLöschen
  6. Hhhmmm, schaut das Lecker aus! Vielen Dank für das Rezept :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. der Kuchen sieht soooo lecker aus, den werde ich am Wochenende ausprobieren.

    Ich habe schon mal Limetten für Gelee (Mandarine/Limette/Ingwer/Aperol) ausgepresst, das war kein Problem...

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann Vollzug melden. Am Wochenende habe ich die Pie ausprobiert. Sie kam bei allen sehr gut an! Ich werde sie sicher öfter machen.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Michaela, das freut mich!! :-) Herzliche Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen