29.11.2012

weihnachtshaus


hallo ihr lieben,

hier kommt unser projekt der letzten woche :-)

 unser weihnachtshäuschen!

diesen holzsetzkasten (ca. 25 cm hoch) hatte ich
mal bei xenos mitgenommen:


und hatte keine bestimmten pläne damit.

dann trudelte bei nicole die neue
october-afternoon-kollektion ein - farm girl!

im scrapbook-laden habe ich dazu noch 
weitere schöne oa-papiere und sticker mitgenommen,
auch weihnachtliches. plötzlich war dann die
idee da - ein weihnachtshäuschen 
beklebt mit oa-papieren!

meine tochter und ich gingen an die arbeit
und hatten viel spaß!
zum glück steuerte sie einiges aus
ihrem puppenhausbestand bei...

und ich baute einen kamin und häkelte
einen wollkorb aus paketband :-)



die mini-holzsachen haben wir auf einem
markt gefunden - die kleinen mandarinen 
im obersten zimmer sind orangene
holzperlen mit grünem filz.

das tapezieren und einrichten hat viel spaß gemacht - 
und ein traum von mir ging in erfüllung:

mein eigenes häuschen zu gestalten
und für weihnachten zu dekorieren :-))

nun sitzen wir zur kaffeezeit oft andächtig mit einer kerze
 und betrachten das schneebedeckte holzhaus...



... und derweil beginnt bei weihnachtlicher musik

langsam

der dezember!


liebe grüße schickt euch









17.11.2012

zweite grannydecke, schokokekse, weihnachtskarte


hallo ihr lieben,
meine zweite granny-decke ist fertig!

diesmal ging es schneller als mit der ersten 
weil die grannys einfarbig sind und die
quadratische form sich viel schneller häkelt
als die sechsecke...



die decke besteht diesmal aus 120 grannys und ist 100 x 120 cm groß.
(wolle: rico design rico baby cotton soft weiß)


 durch das zusammenhäkeln der einzelnen grannies entsteht die reliefstruktur
der decke. daher habe ich nach einigem ausprobieren die decke mit einer reihe
quer eingestochener festen maschen umrandet, damit auch an den außenseiten
der grannies ein "rand" entsteht - äh, versteht jemand, was ich meine? :-))


 die äußere borte habe ich aus jeweils drei doppelstäbchen und zwei festen
maschen gehäkelt. auch hier habe ich mehrere verschiedene varianten
ausprobiert, bevor ich mich entscheiden konnte!


das macht jetzt ZWEI granny-decken in 2012!  damit hätte ich 
zu jahresanfang ganz bestimmt nicht gerechnet... da ich einfach nicht so viel
geduld habe! aber die grannys machen solchen spaß, weil man damit
so flexibel ist und sie überall häkeln kann, wo man gerade ist.


gedacht ist die decke fürs wohnzimmer, da mir oft so kalt ist...
schon beim zusammenhäkeln der grannys wurde es immer wärmer, 
je größer die decke wurde :-)


 *


ja und dann wurde es im geliebten zuhause sehr schokoladig! 
wir haben schoko-doppeldecker-kekse selbst gebacken 
und das klappte auch wunderbar. dazu haben wir
milka-schokolade geschmolzen und runde butterkekse gebacken 
(rezept hier).


dazu gab es heiße schokolade mit selbstgemachten schokowürfeln am stiel.
hierfür habe ich geschmolzene vollmilchschokolade in einen eiswürfel-
behälter gefüllt und über nacht ins eisfach gestellt. zu unserer
überraschung ließen sich die würfel wunderbar aus dem 
behälter lösen! die heiße schokolade schmeckt wirklich gut.


 ... und eine erste weihnachtskarte ist entstanden!
ganz liebe grüße sendet Euch



 (material: october afternoon, lilybeedesign memorandum, 
         martha stewart stanze, roter glitterglue von rico)


04.11.2012

puppenwinter



letztens beschwerten sich einige der kleinsten mitbewohner
im geliebten zuhause über bittere kälte! sogleich wurden stoffe zurecht
geschnitten, wollknäule gewählt und es wurde fleissig geschneidert und gestrickt.
gebraucht wurden dringend schlafsäcke, wollpullis und mützen:


 den großen schlafsack bekam die babypuppe. er ist 
vorsorglich von innen wattiert und garantiert schön warm :-)


monchichi hatte seinen pyjama ja schon im sommer bekommen -
aber auch hier fehlte ein schlafsack! nun ist er da:


 teddy wollte dann auch noch einen und der kleine knautschi
im grau-gepunkteten look hatte seinen schlafsack ja schon
letztes jahr bekommen. nun gibts keinen streit mehr
und jeder hat seinen eigenen...


für kalte waldspaziergänge brauchte die puppe 
einen strickpulli zu ihrer jeans und eine mütze :


 ... und jetzt sind alle ausgerüstet
und der winter kann kommen :-)


liebe grüße schickt euch