10.02.2014

last-minute-karten für valentin & schicht-desserts :-)

am wochenende war kreativ-messe in ludwigshafen, eine bunte ablenkung 
vom wechselhaften wetter! im anschluss war dann bei uns bastel-sonntag
angesagt, gemütlich und voller freude an unseren neu erworbenen schätzen.

da ich journaling cards liebe und zuhauf verbrauche (nicht nur zum scrappen, sondern 
für notizen, listen, merkzettel aller art :-) bin ich immer auf der suche nach ihnen. bisher
war ich eigentlich auf october afternoon festgelegt, aber auf der messe habe ich 
wunderschöne von simple stories (snap! family) und american crafts (girl) gefunden.

mit journaling cards und ein wenig kordel lassen sich im 
handumdrehen tolle karten werkeln, z.b. zum anstehenden
valentinstag:



 verliebt bin ich gerade in meinen star-stanzer von ek, der geht einfach immer :-)




 ihr braucht noch einen schicken adress-aufkleber für die umschläge?
kein problem :-) noch bis 18. februar verlost avie art hier auf dem diadu-blog



60 personalisierte adress-aufkleber in frei wählbarer farbe und design!


hinterlasse zur teilnahme an der verlosung

 in meinem vorigen post deinen kommentar!


*


ihr habt nach dem werkeln appetit bekommen?
wie wäre es zum beispiel mit einem schönen schicht-dessert?



vom sommer hatte ich selbstgepfückte erdbeeren im gefrierschrank - sie eignen 
sich soo gut für ein fruchtiges püree! die basis vom dessert sind zerkrümelte 
plätzchen, in der mitte ist sahnequark - lecker!


liebe grüße und bis demnächst!




Kommentare:

  1. Whow! Was für coole Karten! Coole Idee mit den Journaling Cards und dem Bändchen. Und das Dessert sieht sehr lecker aus!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, deine Karten sind richtig toll geworden und das Dessert hört sich sehr lecker an.
    Hab eine schöne Woche und liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen