02.05.2015

greengate sessel & CAR 2015



hallo ihr lieben,

wohin ist die zeit geflogen - ist noch jemand hier?? :-)

mich gibts noch

wenn ihr lust habt, zu lesen,
was in der zwischenzeit so los war, dann macht euch doch vorher 
vielleicht einen kaffee, denn achtung - der post ist heut lang :-))

*

ich sitze gerade in meinem neuen lieblingssessel ♥
unser sessel im bastelzimmer hat einen neuen bezug bekommen -

schaut mal:


 für den sessel wünschte ich mir einen richtigen bezug,
anstatt der übergeworfenen quilts - ihr erinnert euch?



den zu nähen wollte ich mir nicht selbst zumuten... und so begann eine
mittlere odysee :-) zuerst suchte ich nach einem polsterer/schneider,
der mir den bezug aus greengate stoff nähen würde – und das stellte
herausforderung no. 1 dar :-)

denn 99%  aller polstermöbel-bezieher schwören (aus gutem grund)
nur auf ihre eigenen stoffe, da sie deren strapazierfähigkeit garantieren
 können... ABER irgendwann fand ich einen gutmütigen menschen,
den ich mit großen augen und viel begeisterung überzeugen konnte :-))
 schließlich erklärte er sich mit viel zögern bereit, den bezug
(... natürlich auf meine verantwortung..) anzufertigen.

... doch nun kam herausforderung no. 2 - denn er wollte dafür ganze
5 meter material! 5 meter green gate stoff (phoebe mint) aus einer
längst vergangenen kollektion (ich glaube winter 2013) - ihr könnt es
euch vorstellen! greengate selbst hatte natürlich nichts mehr auf lager
und die suche online und via instagram brachte auch keine großen
ergebnisse mehr.... (wie  auch... der ganze stoff steckt ja
schon in meinem bastelzimmer :-)) aber: aufgeben kam für
mich nicht in frage!

also stückelte ich die 5 meter zusammen - aus tischdecken
geliefert aus dänemark, aus stoffresten aus der schweiz (wow - was für ein
porto...) und weiteren restteilen internationaler herkunft :-) ...  irgendwann
war dann endlich alles hier reingetrudelt und ich trug stolz mein körbchen
 voller reststoffe zum schneider (den ich übrigens letztlich lokal fand
und nicht online!)... und dann begann wiederum eine spannende wartezeit,
aber: es hat sich gelohnt!!  ♥


*

und dann war da ja noch die CAR 2015 –
und ich bin bestimmt die späteste, die davon berichtet :-)

es war wirklich sehr sehr schön, dort zu sein und für mich
war es die erste CAR. eigentlich wollte ich kurz vorher
mit der layout-scrapperei aufhören (!)  – es wurde mir einfach zu
aufwendig, jedes foto immer als 12x12 layout zu verscrappen –
und es gingen mir auch die inspirationen aus...

doch dann – die CAR hat mir den totalen scrap-flash verpasst :-)

neben den unterhaltsamen workshops  (mit supernetten
workshopleiterinnen ♥ ) hat es für mich (die ich eher schüchtern bin!)
vor allem der austausch mit den anderen scrapperinnen spannend gemacht.

 
 ich auf der CAR

als ich hinfuhr, kannte ich praktisch niemanden – und zurück fuhr ich inspiriert
von so vielen netten gesprächen und kontakten, neuen scrap-techniken, neuem
material... und nicht zuletzt mit einer riesigen shopping wunschliste :-) (einiges
davon konnte schon vor ort erledigt werden :-))

durch die CAR erlebte mein bastel-arbeitsplatz einen
fundamentalen wandel :-) von hier:





zu hier:




total begeistert war ich vom niiiedlichen instax drucker,
den barbara mitgebracht hatte - und legte mir gleich einige
mini alben dafür zu - denn ich fand 4x4-layouts den perfekten
wiedereinstieg in mein fast schon aufgegebenes layout-scrappen .-)

auf der CAR hatten wir spaß-fotos auf dem instax ausgedruckt –
und ich hab meines gleich verscrappt:




ein 4x4-layout dauert nur einen moment und sofort
hält man ein zauberhaftes werk in händen - herrlich :-)

am liebsten stopfe ich die mini-layouts gerade bis oben hin voll mit
zeugs wie jute-webstoff, metall-klammern oder film-strip, tobe mich mit
 dabber und schablonen aus, schiebe durch meine cuttlebug
(war fast in vergessenheit geraten :-), was mir in die finger kommt,
  layere abgerissene papiere - und setze überall eyelets  :-))

nach so einem mini-layout bleib ich dann meistens am scraptisch
hängen. und das schönste: ich scrappe wieder auf 12x12!

ich hab nämlich begriffen, dass ich nicht 500 urlaubsfotos
auf großen layouts verscrappen MUSS - sondern ich suche
mir 2-3 schöne fotos und verscrappe sie mit hingabe :-)

und während ich werkele, denke ich noch ab und zu
an die CAR - schön wars! (und tim holtz, bei dem seither
kräftig die kasse klingelt, freut sich sicher auch, dass
ich da war :-))



*

ende april hab ich in münchen mein
letztes seminar-modul bei pierre franckh gemacht.

nun bin ich "erfolgreich-wünschen-coach"! :-)

die ausbildung war toll und ist ein zusatz zu meiner
systemischen coach-ausbildung. studiert hab ich ja
kommunikation/medienwissenschaften - und vor
3 jahren ließ ich mich zum personzentrierten
coach ausbilden.

eine kleine blogseite gibts schon :-)

sie schlummert noch und darf langsam aufwachen...
ich freu mich sehr über eure besuche!! tragt euch
doch als leser ein, wenn ihr interesse an kleinen,
kostenlosen coaching-tipps für den alltag habt!

je mehr leser da sind, umso mehr motiviert es mich
natürlich, auf dem blog aktiver zu werden und
euch mit hilfreicher inspiration zu versorgen :-)

*

ihr lieben, das wars für heute :-)
bis zum nächsten mal,

eure







Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    boa das war ein wirklich langer Post. Aber es war ja auch lange her seit dem letzten Post und es ist ja auch eine Menge passiert. Schön, dass du so vieles erreicht hast und gerne schau ich auch auf deinem anderen Blog vorbei. Der Sessel ist total hübsch geworden, da hat sich der Einsatz der Stoffsammelei gelohnt.
    Ich wünsche dir weiter viel Erfolg und Spaß.
    ein schönes Restwochenende wünscht dir
    Anke von der ostfriesischen Küste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe anke - ja langer post -ich hoffe nicht zu lang...(verschmitzer smiley) danke für deine lieben worte, freut mich total! LG und dir auch ein schönes restliches WE, Claudia

      Löschen
  2. Hey Claudia - schön ENDLICH wieder von dir zu lesen :-)) ich bin eigentlich stiller Leser, dafür aber schon von anfang an :-) und heute wollte ich einfach mal "piep" sagen - und dass ich gerne bei dir lese! also bitte wieder mehr und weiter so ;-) LG Nele (... PS: Super Sessel - ein Traum ... und schön dass du wieder mehr scrappst , wie zu anfang in deinem BLog. hoffe wir kriegen da ab und an was zu sehen! *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe nele, schön dass du mal schreibst! ich freu mich immer riesig über kommentare, daher ists besonders schön, wenn sich auch mal ein "stiller leser" zu wort meldet... und ja, ich versuch mal, wieder mehr gescrapptes zu zeigen! GLG Claudia

      Löschen
  3. Hallo oh welch ein schöner Sessel, wunderschön und liebevoll.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annerose - vielen Dank :-)) LG Claudia

      Löschen
  4. Liebe Claudia,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem Abschluss. Die ganze Mühe für den Überwurf deines Sessels hat sich total gelohnt.
    Ein richtig schönes Einzelstück.
    Ganz herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela, ganz lieben Dank für deine netten Worte- das freut mich total ;-) LG Claudia

      Löschen
  5. Liebe Claudia,

    heute habe ich mich sehr darüber gefreut, als ich auf meiner täglichen Blogrunde etwas von dir lesen konnte!
    Der Sessel ist wunderschön geworden. Deine Arbeit hat sich in jedem Fall gelohnt!
    Es ist toll, dass du deine Liebe zu LO und Minibooks wiedergefunden hast. In ein paar Jahren wird die wundervolle Erinnerung an die momentane Zeit noch immer lebendig sein! (genau wie meine Erinnerung an den CAR7)
    Ich würde mich freuen, wenn du wieder häufiger etwas posten würdest!

    Liebe Grüße
    Val

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Val, wie schön von dir zu lesen! Ja, du hast recht, es lohnt sich so sehr, die Momente für die Zukunft festzuhalten... dann sehen wir uns auf der nächsten CAR wieder? :-) GLG Claudia

    AntwortenLöschen