01.05.2017

kaffee oder tee?

hallo ihr lieben,

was trinkt ihr morgens, kaffee oder tee? leider wird beidem ja nachgesagt,
nicht besonders gesund zu sein wegen vieler giftstoffe, die sich leider summieren
wenn man über jahre täglich mehrere tassen trinkt... was man ja als kaffee- oder
teetrinker definitiv tut!



 hier gab es jüngst auf dem ndr eine schöne sendung über kaffees und schwarztees, 
sie ist sicherlich sehenswert. und regt wieder zum nachdenken an... 

ich bin seit ca. 2 monaten von meinem geliebten milchkaffee umgestiegen auf 
schwarzen tee, da ich kaffee einfach nicht mehr vertrage. mein lieblings-schwarztee
ist bisher kusmi tea gewesen - der anastasia earl grey, den ich wirklich so gerne
trinke, dass mir der verzicht auf kaffee fast nichts mehr ausmacht. 

verunsichert haben mich aber nun mehrere berichte, wonach kusmi tea extrem 
schlecht abschneidet, wie bei grünem tee und kamillentee - die beide wohl sehr viel 
schadstoffe enthalten und die letzten plätze bei den tests belegt haben. ein argument,
ganz von der marke kusmi tea wegzugehen? was meint ihr? in oben genannter
ndr-sendung scheint der tenor zu sein, dass ein im teeladen eingekaufter
loser tee die beste wahl ist.

werde ich dann wohl machen. denn ganz aufhören mag ich nicht mit meinem
morgen- und nachmittags-tee-ritual, es ist einfach ein moment der ruhe...

für euch auch...?



viele grüße sendet euch


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen